Premium - Partner








Medien - Partner


Partner

Solider Start ins neue Jahr für die jungen Wilden

09.01.2018 - von Günter Hömmeke
Lukas unter Bedrängnis beim Korbwurf

Am Samstag den 6. Januar 2018, dem 8. Spieltag der Saison 2017/2018, ging es für die jungen Wilden nach Hamburg, zur BG Hamburg West. Das erste Spiel des Tages wurde gegen die Ausrichtenden gespielt und begann mit starken Offensivaktionen. Auch die Defense stand gut und ließ nur wenige Körbe zu. Das erste Viertel endete mit einem Stand von 10:8 aus Sicht der Emsland Rolli Baskets 2. Auch im zweiten Viertel konnten sie mit soliden Spielzügen den Vorsprung auf 21:15 ausbauen. Nach der Halbzeitpause konnte sich die Mannschaft immer noch weiter steigern und beendete das dritte Viertel mit einem Stand von 33:20 aus ihrer Sicht. Die Motivation der jungen Wilden ließ auch nach diesem durchaus beachtlichen Vorsprung nicht nach, wodurch sie das Spiel mit einem Stand von 42:25 Punkten beenden konnten.

Das zweite Spiel gegen den MTV Braunschweig gestaltete sich anfangs etwas schwieriger. Viele sichere Korbchancen konnten in der ersten Halbzeit nicht wahrgenommen werden, wodurch diese nur mit einem knappen Vorsprung von 21:16 endete. Nach der Halbzeitpause hatten die jungen Wilden ihre Energiereserven jedoch wieder aufgetankt, wodurch das dritte Viertel mit einem Vorsprung von 10 Punkten (35:25) beendet werden konnte. Im letzten Viertel wurden jegliche Korbchancen der Gegner verhindert und selbst unter dem gegnerischen Korb eine starke Leistung dargeboten. Das Spiel wurde mit einem Punktestand von 49 : 25 gewonnen.

Für die Emsland Rolli Baskets 2 spielten:
Lukas Ulfers (41 Punkte), Andreas Jansen (12), Tom Hilmes (10), Anna Jansen (8), Luis Schaale (2), Kevin Michalowski, Cedric Schaale

(Text & Fotos: Cedric Schaale)


 

Zurück zur Übersicht